Chemie-Arbeitsblatt _ _ Klasse _ _ _ Name __________________________________________________________________Datum _ _ ._ _._ _

 

Säuren-Laugen-Indikatoren

 
Versuch 1: Eine kleine Portion Schwefel wird in einem Verbrennungslöffel in Sauerstoffatmosphäre verbrannt. Das entstehende Gas wird in Wasser gelöst. Die Lösung wird auf vier Reagenzgläser (Rgg.) aufgeteilt.

Versuch 2: Eine kleine Stoffportion Magnesiumoxid wird in Wasser aufgekocht und filtriert. Das Filtrat wird auf vier Rgg. aufgeteilt.

Zur Beurteilung des Charakters der jeweiligen Lösung werden Reagenzien verwendet, die über spezifische Farbänderungen anzeigen, ob es sich um saure, neutrale oder laugenartige Lösungen handelt.

Ergänze folgende Tabelle durch Eintragen der jeweiligen Farbe:

spezifisches Reagenz = Indikator Ursprungsfarbe Lösung von Schwefeldioxid Lösung von Magnesiumoxid
Bromthymolblau BTB      
Lackmus      
Methylorange      
Phenolphthalein      
Rotkohlsaft      

In Anlehnung an den sauren Geschmack von z.B. Früchten bzw. den eigentümlich faden Geschmack von Seifenlösung bezeichnet man die Lösung von Schwefeldioxid in Wasser als saure Lösung, die von Magnesiumoxid in Wasser als alkalische Lösung (Seifenlauge wird u.a. aus Kaliumhaltigen Stoffen hergestellt).

Allgemein gilt:    Die Lösungen von Nichtmetalloxiden in Wasser sind saure Lösungen, die von Metalloxiden in Wasser alkalische Lösungen.

Zur genaueren Kennzeichnung, wie stark eine Lösung sauer oder alkalisch ist, benutzt man den pH-Wert (pH = potentia hydrogenii: die Kraft des Wasserstoffs). Die pH-Skala reicht von 0 über 7 bis 14.

pH-Wert 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14
Beurteilung sehr stark sauer stark sauer sauer neutral alkalisch stark alkalisch sehr stark alkalisch

Der pH-Wert kann entweder mit einem Universalindikatorpapier mit einer Vergleichsskala oder mit einem pH-Wert-Messgerät ermittelt werden.
Schülerversuch:
Die Lösungen der in der Tabelle aufgeführten Stoffe werden mit einem Universalindikatorpapier oder einem pH-Meter auf ihren pH-Wert hin überprüft. Trage den gemessenen pH-Wert in die Tabelle ein.

Stoff pH Stoff pH Stoff pH
Zitronensaft   Mineralwasser   Leitungswasser  
Laugengebäck   CocaCola   Backpulver  
Waschmittel   Seife   Geschirrspüler  
Kaffeemaschinen-Entkalker   Joghurt   Kochsalz  
Zucker   Weißwein   Essig  
Brausepulver   Sanitärreiniger   Fensterputzmittel  

update am: 20.03.2013                                                                                                                                                                                 zurück        zur Hauptseite