Chemie-Arbeitsblatt _ _ Klasse _ _ _ Name ______________________________________________________________Datum _ _ ._ _._ _

 

Siedepunkte und Struktur von Carbonsäureestern

Ester Struktur - Konstitution SdP [°C]
Ameisensäureethyl- H COO CH2 CH3

54,5

Essigsäuremethyl- CH3 COO CH3

57,0

Ameisensäurepropyl- H COO CH2 CH2 CH3

81,0

Propionsäuremethyl- CH3 CH2 COO CH3

80,0

Essigsäureethyl- CH3 COO CH2 CH3

77,1

Ameisensäurebutyl- H COO CH2 CH2 CH2 CH3

106

Butansäuremethyl- CH3 CH2 CH2 COO CH3

103

Essigsäurepropyl- CH3 COO CH2 CH2 CH3

101,6

Propionsäureethyl- CH3 CH2 COO CH2 CH3

99,1

Ameisensäurepentyl- H COO CH2 CH2 CH2 CH2 CH3

130

Essigsäurebutyl- CH3 COO CH2 CH2 CH2 CH3

126,5

Propionsäurepropyl- CH3 CH2 COO CH2 CH2 CH3

123

Butansäuremethyl CH3 CH2 CH2 COO CH2 CH2

121

Essigsäurepentyl- CH3 COO CH2 CH2 CH2 CH2 CH3

149

Propionsäurebutyl- CH3 CH2 COO CH2 CH2 CH2 CH3

146

Essigsäurehexyl- CH3 COO CH2 CH2 CH2 CH2 CH2 CH3

168

Butansäurebutyl- CH3 CH2 CH2 COO CH2 CH2 CH2 CH3

164

 

Arbeitsaufträge:

1. Gibt es bei Estern gleicher molarer Masse eine Regel, die die Beziehung zwischen dem Siedepunkt und der Struktur formuliert? (Struktur des Esters: welche Säure, welcher Alkohol?)

Beziehe dabei die Sekundärbindungskräfte ein, die den Siedepunkt beeinflussen. Wie verändert sich die Umgebung der Carboxylgruppe? Welche Gruppen der Esterstruktur üben untereinander welche Sekundärbindungskräfte aus?

2. Formuliere eine Regel oder ein Prinzip.

Siehe dazu auch: Datenblatt Carbonsäureester
 

update: 23.10.2017                                                                                                                                                                                 zurück        zur Hauptseite