Chemie-Arbeitsblatt _ _ Klasse _ _ _ Name __________________________________________________________________Datum _ _ ._ _._ _

 

Technische Bedeutung der Elektrophilen Addition

 

Elektrophile Addition in drei Schritten

Fall A: Addition unsymmetrischer, H-haltiger Agentien

Arbeitsaufträge:

1. Beschreibe in Worten - unter Benutzung entsprechender Fachbegriffe aus der Fachsprache - die einzelnen Reaktionsschritte der elektrophilen Addition eines Wasserstoffhaltigen Agens.

2. Skizziere analog der elektrophilen Addition von Halogenen das Energiediagramm dieser Reaktion.

3. Welche Rolle spielt H+(aq) bzw. H3O+ ?

4. Welche Endprodukte (Stoffgruppen) lassen sich in diesem Prozess (siehe Kasten) herstellen?

5. Welche Stoffe entstehen, wenn statt H-OH die Verbindungsgruppe H-X eingesetzt wird? Was alles kann X sein? Setzte für X ein: a) H-Halogen; b) H-NO3; c) .......

6. Was unterscheidet diesen Prozess grundlegend von der Addition symmetrischer Agentien wie den Halogenen? (Siehe dazu auch Fall B!)

7. Welcher Typ von Stoffen oder Stoffgruppen kann im 2. Reaktionsschritt statt des Wasser-Moleküls angreifen? Was kann dann daraus gebildet werden? (Siehe dazu Frage 4!) a) H-SO3H; b) R-SO4- ; c) HO-CHx-R; d) Cha=CHb ; e) .....

8. Informiere dich über Reaktionstypen wie "Epoxidierung", "Hydroxylierung", "Hydroborierung", "Kationische Polymerisation von Alkenen".

9. Definiere folgende Begriffe: a) Heterolytische Bindungstrennung, b) Induktiver Effekt (pos. wie negativ), c) Carbenium-Ion, d) cyclisches Bromonium-Ion, e) elektrophil-nucleophil, f) Hydrierung, g) Hydratisierung, h) Hydrohalogenierung, i) symmetrische und unsymmetrische Alkene, j) Regioselektivität, k) Polymerisation;

Fall B: Addition symmetrischer Agentien (Br-Br, Cl-Cl, Cl-J)

siehe dazu die im Arbeitsblatt "Versuche zum Thema Alkene" formulierten Arbeitsaufträge und die daraus folgenden beschriebenen Zusammenhänge und Erörterungen aus dem Unterricht.

Siehe dazu auch Technische Bedeutung der Elektrophilen Addition  im pdf-Format und Technische Bedeutung der Elektrophilen Addition im WordPerfect-Format

update: 18.10.17                                                                                                                                                                                  zurück        zur Hauptseite