Chemie-Arbeitsblatt _ _ Klasse _ _ _ Name ______________________________________________________________Datum _ _ ._ _._ _

 

Übungsaufgaben zu Stoffmengen und -portionen chemischer Reaktionen

 
Bearbeite schriftlich folgende Aufgabe:

1. Bei der Reaktion von Natrium mit Wasser sind die Reaktionsteilnehmer Natrium, Wasser und Wasserstoff wie folgt beteiligt:

m(Na) = 0,184 gm(H2O) = 0,144 g und V(H2) = 89,6 mL bei Normbedingungen.

Arbeitsaufträge: a) Zeige durch Rechnung, dass diese experimentellen Ergebnisse der Reaktionsgleichung entsprechen.
b) Berechne die Masse des gebildeten Natriumhydroxids m(NaOH).

2. Mit dem Versuch zum Nachweis der Zusammensetzung von Natriumhydroxid werden 0,5 g NaOH und ein Überschuss an Eisenpulver eingesetzt.
Wie viel Milliliter Wasserstoff, gemessen bei Normbedingungen, werden gebildet?

Lösungen zu Aufgabe 1:

n = m/M [g/mol]

ρ = m/V [g/L]

Lösungsschritte:
zu a)
1. Reaktionsgleichung aufstellen:
    2 Na(s)      +      2 H2O(l)   ----->  H2(g)     +    2 NaOH(aq)

2. Molare Massen M [g/mol] angeben (gerundete Zahlen!)
    2 + 23 g/mol       2*18 g/mol         2 * 1 g/mol     2*40 g/mol 

3. Stoffportionen m [g] hinschreiben:
    0,184 g               0,144 g                89,6 mL        x g
                                                        = 0,089 g/L * 0,08961 L
                                                        = 0,008 g

4. Stoffmenge n [mol] ausrechnen:
     0,004 mol           0,004 mol          0,004 mol      

Da alle Reaktionspartner die gleiche Stoffmenge besitzen, ist die Reaktionsgleichung richtig!

zu b) Nach Pkt. 4 müssen auch 0,004 mol NaOH entstehen:

Umformung: n = m/M ===> m = n * M  =  0,004 mol * 80 g/mol = 0,139 g

Ergebnis: Es entstehen 0,319 g NaOH


update: 28.10.2017                                                                                                                                                                                 zurück        zur Hauptseite